Hacken für Dummies

Was unter dem Begriff „Hacken“ verstanden wird, variiert je nachdem, wen man fragt. Einige Hacker wollen Sicherheitslücken aufzeigen und beseitigen, andere basteln und experimentieren einfach gerne. Hacker lieben es, Aufgaben auf elegante oder unorthodoxe Weise zu lösen. So kann man beispielsweise versuchen – mit guter oder böser Absicht oder als Test der eigenen Fähigkeiten – fremde Daten auszulesen, die eigentlich geheim bleiben sollen.

Eine beliebte Methode, um Daten auszulesen oder sogar eigene Programme auf einem fremden Rechner aufzurufen, ist der sogenannte Speicherüberlauf. Ihn gibt es in unterschiedlichsten Varianten, zum Beispiel in dieser hier:

Dem Programm eigene Befehle unterjubeln

Das ist ein Computer-Programm. Es arbeitet für eine große Firma. Wenn sich ein neuer Kunde auf der Web-Seite der Firma anmelden will, nimmt es die Daten auf und speichert sie im System des Unternehmens.

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.