Drei Rektoren, drei Antworten – Teil 4

Kooperation statt Konkurrenz: Die Ruhr-Universitäten in Dortmund, Duisburg-Essen und Bochum haben sich zu einer Allianz zusammengeschlossen. Das bedeutet für die drei Rektoren, dass sie verstärkt zusammenarbeiten. Höchste Zeit für ein, beziehungsweise drei Gespräche mit ihnen. Wir haben Ursula Gather, Ulrich Radtke und Elmar Weiler getroffen und nachgehakt. Jeden Tag veröffentlichen wir eine Frage –  und drei Antworten:

Die TU Dortmund hat das Referat für Hochschulmarketing eingerichtet. Müssen sich Universitäten heutzutage mehr verkaufen als früher?

Ursula Gather, Rektorin der TU Dortmund:

Foto: TU Dortmund

Foto: TU Dortmund

Beim Referat Hochschulmarketing geht es nicht darum, die Universität zu verkaufen. Es geht vielmehr darum, verschiedene Aktivitäten zu bündeln, die das Bild der Universität nach innen und nach außen prägen. Dazu gehört zum Beispiel das Veranstaltungsmanagement: So organisiert das Referat jedes Jahr die Erstsemesterbegrüßung im Dortmunder Stadion und die Akademische Jahresfeier.

Das Hochschulmarketing achtet auf das Corporate Design, damit die Universität nach außen hin einheitlich auftritt. Auch soll intern die Identifikation mit der Universität gestärkt werden. Dazu betreut das Referat auch das Merchandising für Produkte mit TU-Logo.

Nächste Seite: Ulrich Radtke, Rektor der Universität Duisburg-Essen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.