Faber: „Ich will nicht provozieren, sondern überraschen“

Besinnlich zur Gitarre und wild zur Posaune, dabei oft mit politischer Botschaft – das ist Faber. Der 23-Jährige ist in seiner Heimat der Schweiz bereits ein Star. Mit seiner Musik erobert er nun auch die deutsche Popszene. Die pflichtlektüre hat den Sänger getroffen. 

Kurz und knapp: Das ist Faber

Von Jule Zentek und Azuma Satter

Beitragsbild: Jule Zentek 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.