Drei Rektoren, drei Antworten – Teil 2

Kooperation statt Konkurrenz: Die Ruhr-Universitäten in Dortmund, Duisburg-Essen und Bochum haben sich zu einer Allianz zusammengeschlossen. Das bedeutet für die drei Rektoren, dass sie verstärkt zusammenarbeiten. Höchste Zeit für ein, beziehungsweise drei Gespräche mit ihnen. Wir haben Ursula Gather, Ulrich Radtke und Elmar Weiler getroffen und nachgehakt. Jeden Tag veröffentlichen wir eine Frage –  und drei Antworten:

Wird sich durch die Abschaffung der Studiengebühren für die Studenten etwas verändern? Beispielsweise beim Mitspracherecht?

Ursula Gather, Rektorin der TU Dortmund:

.

Foto: TU Dortmund

„Die Studierenden verlieren ihr Mitspracherecht nicht. Das Gesetz sieht sogar vor, dass Studierende in der Qualitätsverbesserungskommission die Mehrheit haben. Diese Kommission berät die Hochschulleitung bei der Verteilung und Verwendung der Mittel. Auch in den Fakultäten haben die Studierenden dieses Mitspracherecht.“

Nächste Seite: Ulrich Radtke, Rektor der Universität Duisburg-Essen

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.