Bochum Total: Verbot von Glasflaschen

Die Stadt Bochum hat Glasflaschen beim Festival „Bochum Total“ verboten. Erstmals seit 25 Jahren sind bei dem Event nur Dosen und PET-Flaschen erlaubt. In der Anordnung verweist die Stadt auf die vielen Schnittberletzungen in den vergangenen Jahren.

Das Verbot gilt von Donnerstag, 15. Juli, bis Samstag, 17. Juli, von 15 bis 24 Uhr, sowie Sonntag, 18. Juli, von 13 bis 24 Uhr. Es bezieht sich auf die Bereiche Südring zwischen Viktoriastraße und Rechenstraße, Viktoriastraße zwischen Südring und Konrad-Adenauer-Platz, Konrad-Adenauer-Platz, Kortumstraße zwischen Südring und Konrad-Adenauer-Platz, Kerkwege, Kreuzstraße und Brüderstraße.

Auch wenn „Zwangsgelder“ von bis zu 100 Euro angekündigt sind, haben die Veranstalter betont, dass es vor finanziellen Strafen zunächst Verwarnungen geben soll.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.