Loveparade: Unglückstunnel gesperrt

Duisburg. Anlässlich des ersten Jahrestags des Unglücks bei der Loveparade 2010 in Duisburg, wird die Stadt am Sonntag den Karl-Lehr-Tunnel, in dem die Katastrophe ihren Lauf nahm, sperren.

Dieser solle, so die Stadt, ein Ort des stillen Gedenkens sein. Die Durchfahrt wird von Samstag, dem 23. Juli, 6 Uhr, bis Montag, dem 25. Juli, 5 Uhr, verboten sein. Am Sonntagnachmittag ist ausschließlich den Angehörigen der Opfer der Zugang zum Tunnel gewährt.