Glasverbot für spontane BVB-Fanfeiern

Dortmund . Am kommenden Samstag könnte der BVB bereits vorzeitig deutscher Meister werden. Für diesen Fall verhängte das Dortmunder Ordnungsamt jetzt ein Glasverbot.

Betroffen ist der Kernbereich der Innenstadt. Bereits um 15 Uhr am Samstagnachmittag tritt das Verbot in Kraft und gilt bis 24 Uhr. Deswegen sollten Fans nicht mit Glasflaschen in die Stadt kommen. Die Polizei wird gegebenenfalls Kontrollen durchführen. Auch Gastwirte werden außerhalb ihrer Wirtschaften keine Gläser ausgeben.Weiterhin müssen die Fans auf das Abbrennen von Pyrotechnik verzichten. Laut derwesten.de soll dieses Verbot auch für das darauffolgende Spiel gegen Borussia Mönchengladbach gelten.

Das Verbot resultierte aus den Erfahrungen des letzten Jahres: nach dem Spiel gegen Nürnberg feierten Fans bis spät in die Nacht und hinterließen dabei viele Glasflaschen und -scherben. Nicht nur das  Müllaufkommen dabei war  hoch, sondern auch die Zahl an Schnittverletzungen.

Immerhin gibt es auch einen positiven Effekt, der aus den Erfahrungen des letzten Jahres resultiert: teils viermal mehr Bier haben die meisten Kneipen in Dortmund für eine spontane Meisterfeier bereits in ihren Kellern gebunkert.