Neuer Fahrplan im Dortmunder Nahverkehr

Dortmund. Ab dem 20. Juni 2011 gibt es einen neuen Fahrplan für den Dortmunder Nahverkehr. Die Änderungen gelten vor allem für die Nacht-Expresse und die Anbindung an den Phoenix-See. Dadurch gibt es auch auf vielen weiteren Linien geänderte Fahrzeiten, damit die neuen Anschlüsse verbessert werden können.

Die Fahrplan-Änderungen der Nacht-Expresse in Dortmund werden auf insgesamt sieben Strecken vorgenommen. Betroffen sind die Linien NE1, NE2, NE13, NE21, NE25, NE22 und NE40. Der NE21 entfällt ab dem 20. Juni und wird durch Sammeltaxis ersetzt. Der NE22 wird dagegen bald schon ab Rheinoldikirche und bis Lanstrop fahren. Auf den anderen Linien ändern sich vor allem die Abfahrtszeiten und Anschlussmöglichkeiten.

Auch auf einigen Busstrecken werden Haltestellen,  Fahrzeiten und Strecken geändert. Der Phoenix-See wird künftig besser an neue Haltestellen angebunden sein: Die neue Endstelle des 445ers, „Am Kai“, liegt  in unmittelbarer Nähe zum See. Die Buslinie 478 wird ab dem 20. Juni mit dem 477er zusammengelegt und heißt künftig nur noch „477“. Der Streckenverlauf wird geändert, sodass beispielsweise das Neubaugebiet „Bodelschwingher Berg“ und der Knotenpunkt Westerfilde S/U angefahren wird.

Weitere Informationen gibt es auf den neuen Fahrplänen der Dortmunder Stadtwerke (DSW21).