Philosoph gründet neue Privat-Uni in London

London. Der berühmte Philosoph A.C. Grayling hat eine neue Uni für Geisteswissenschaften in London gegründet. „New College of the Humanities“ soll die neue Privat-Uni heißen und mit erstklassigen Professoren den Colleges Cambridge und Oxford Konkurrenz machen. Ab dem Herbstsemester 2012 soll der Lehrbetrieb aufgenommen werden. Die Studiengebühren sind extrem hoch.

Das New College of the Humanities soll ab 2012 zur Elite-Uni in England werden. Die Studiengebühren sollen pro Jahr 18.000 Pfund betragen, das dreijährige Bachelor-Studium somit umgerechnet knapp 61.000 Euro kosten. Das College kann seine Studiengebühren frei festsetzen, weil es ohne staatliche Zuschüsse auskommt. Oxford und Cambridge hingegen sind an die staatliche Obergrenze von 9000 Pfund pro Jahr gebunden.

A.C. Grayling sieht sich als Retter der Geisteswissenschaften. In der Elite-Uni sollen Fächer wie Recht, Volkswirtschaft, Geschichte, Literaturwissenschaften und Philosophie angeboten werden.