RUB: Studienorientierung leichter machen

NRW. Eine einfache Suche nach Studienoptionen in Nordrhein-Westfalen soll der Studi-Finder ermöglichen. Das Programm wurde an der Ruhr-Universität Bochum entwickelt und in der vergangenen Woche von NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze vorgestellt.

Mit dem Studi-Finder sollen vor allem angehende Studenten die Möglichkeit haben, aus dem gesamten Lehrangebot der Universitäten und Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen einen passenden Studiengang herauszufinden, so die RUB in einer Pressemitteilung. So können diejenigen, die bereits wissen, welchen Studiengang oder in welcher Stadt sie studieren möchten, gezielt nach diesen Kritierien suchen.

Noch Unschlüssige können auf dem Online-Portal mehrere Orientierungstests machen, in denen Studien- und Berufsinteressen sowie persönlichen Fähigkeiten und Eigenschaften abgefragt werden, um dadurch passende Studiengänge zu finden.

Der Studi-Finder ist ein Kooperationsprojekt aller Universitäten in NRW und wurde durch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung finanziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.