Neue Veranstaltungsreihe: Ruhrpott-Lesung in Essen

Essen. Am morgigen Dienstag findet im Essener Unperfekthaus der erste Teil der Veranstaltungsreihe „Ruhrpott-Lesung“ statt. Dabei lesen Ruhrpott-Autoren aus ihren Büchern, um anschließend mit den Gästen über die Literatur oder auch das Ruhrgebiet ganz allgemein zu diskutieren.

Veranstaltet wird die Reihe vom Unperfekthaus in Kooperation mit dem Bottroper Verlag Henselowsky Boschmann. Morgen Abend wird Thomas Althoff aus seinem Roman „Komm, wie schießen Kusselkopp!“ lesen. Das Buch dreht sich um das Ruhrgebiet in den Fünfzigerjahren.

Die Reihe soll immer am letzten Montag im Monat stattfinden. Am 28. Februar liest René Schiering aus seinem Buch „Ruhrpott-Köter“, am 27. März ist Adolf Winkelmann an der Reihe, der „Winkelmanns Reise ins U“ vorstellen wird. Die Veranstaltungsreihe ist bis Ende 2012 angesetzt.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und dauert voraussichtlich bis 20 Uhr. Der Eintritt ins Unperfekthaus kostet für eine Stunde Aufenthalt vier Euro, wer länger bleiben will zahlt 6,50 Euro, unalkoholische Getränke sind im Preis enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.