UDE: Endspurt im Stipendienprogramm

Mehr als 2.250 Studierende haben sich für die neue Runde des Stipendienprogramms der Universität Duisburg-Essen (UDE) beworben. Fast jeder Vierte hat Aussicht auf Erfolg: Im kommenden Wintersemester sind bis zu 500 Stipendien möglich.

Wer die finanzielle Unterstützung erhält, entscheiden die Fakultäten. Sie wählen unter den Bewerbungen aus.

Bis es soweit ist, sucht die UDE noch weiter nach privaten Förderern. Diese unterstützen einen leistungsstarken Studierenden für mindestens ein Jahr mit 150 Euro pro Monat. Den gleichen Betrag legt der Bund noch einmal dazu. So bekommt ein Stipendiat insgesamt 300 Euro, um sich ganz auf das Studium konzentrieren zu können.

„Mit dieser Förderkultur werden junge Talente aufgebaut“, beschreibt Rektor Prof. Dr. Ulrich Radtke seine Erfahrungen. Weitere Informationen gibt es bei Petra Bölling, Tel. 0203/379-1887, petra.boelling@uni-due.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.