Friedensgutachten aus Duisburg

Die Universität Duisburg-Essen (UDE) gab am Montag über ihr Institut für Entwicklung und Frieden (INEF) das Friedensgutachten 2009 heraus. Das Gutachten fasst jährlich aktuelle Konflikte aus friedenspolitischer Sicht zusammen, bewertet das Vorgehen der gegnerischen Parteien und gibt Empfehlungen für Friedens- und Sicherheitspolitik in Deutschland und Europa.

Im Mittelpunkt des Friedensgutachtens 2009 stehen die Möglichkeiten Kriege und Gewaltkonflikte zu beenden. Eine zentrale Frage ist: Kann die internationale Finanzkrise zu einer gerechteren Weltwirtschaftsordnung führen? Darüber hinaus thematisiert das Friedensgutachten Strategien und Instrumente der zivilen Konfliktbearbeitung. Das Gutachten wird gemeinsam von den fünf Instituten für Friedens- und Konfliktforschung in der Bundesrepublik herausgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.