RUB: US-Verteidigungsministerium soll Projekt in Bochum finanziert haben

Die Ruhr-Uni Bochum soll laut derwesten.de für das US-amerikanische Verteidigungsministerium geforscht haben.
Sie hat den Unterlagen zu Folge im Jahr 2010 umgerechnet rund 80 000 Euro aus dem US-Haushalt erhalten. Im Auftrag des amerikanischen Militärs sollen 22 deutsche Hochschulen und Forschungsinstitute insgesamt mehr als 10Millionen Dollar bekommen haben. Das Projekt an der Ruhr-Uni soll sich im Auftrag der US Air Force mit Materialwissenschaften befasst haben. Zentral waren bei allen Projekten Grundlagen- und Rüstungsforschung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.