Partysuppe mit Schweinegyros

Ich mag unsere Mensa. Seien es die Sprühflaschen mit Balsamico Essig oder die Dönerteller-Frau, die wir liebevoll „Donatella“ getauft haben. Auch ist es eigentlich eine gute Mensa, wenn man von dem Fettgehalt absieht und auch von den Preisen. Die Aussicht ins Ruhrtal kann da auch einiges wieder wett machen.

mensaplan-oktober-klein

Der online Speiseplan der RUB Mensa. Ein Highlight der Speiseplangrammatik. Bild: www.akafoe.de/gastronomie

Mitte Oktober bot die Mensa eine andere Art von Unterhaltung. Nach den Wiesn-Wochen ging das Kochen zum Normalzustand über. Der Speiseplan bot jedoch die kuriosesten Speisen. Nicht nur die Herkunft war international, sondern auch die Grammatik. So gaben sich Romaneskorößchen und Romanescoröschen neben Bratkaroffeln und Blattsalatalat die Hand. Cole-Slowsalad, Clow-Slow-Salad und Country-Coubes kamen wahrscheinlich mit der gleichen Lieferung aus den USA. Ob der Broccoli italienisch ausgeprochen wird? Süß auch die Tomatenraviolie und die Champigonrahmsauce. Dass Klöße nicht Klösse geschrieben wird, ist ein typischer Fehler seit der Rechtschreibreform. Dass Brokkoli keine Mandeln braucht, wäre eine subjektive Korrektur meinerseits.

Zum Glück schmeckt das alles besser, als es geschrieben wird. Seitdem lese ich oft den Speiseplan wegen weiterer Erheiterungen – mit mäßigem Erfolg. Doch eine Gerichtart fasziniert mich in letzter Zeit am meisten: Die Tagessuppe.

Partysuppe mit Schweinegyros und Fladenbrot. Oder eher Fladenbrot mit Soße. Foto: Anne K. Dote

Partysuppe mit Schweinegyros und Fladenbrot. Oder eher Fladenbrot mit Soße. Foto: Anne K. Dote

Wie kann die Gulaschsuppe fast wie die asiatische Suppe schmecken? Und wo ist bei einer Lachscreme der Lachs, wenn die Suppe giftgrün ist? Wo ist das Fleisch, wenn dort auf dem Schild „Hühnchenfleischbeilage“ steht? Wunderlich auch, dass in einer vegetarisch angepriesenen Suppe dann Fleisch zu finden ist. Soja konnte es nicht sein, weil ich dann allergisch reagiert hätte. Was den Preis angeht, so frage ich mich auch, wieviel eine Suppe nun kostet, denn an verschiedenen Kassen bezahlt man verschiedene Preise.

Manchmal gibt es aber auch die Partysuppe mit Schweinegyros. Da feiern wortwörtlich alle Zutaten der Woche in einem Topf Party. Mit dem großen Stück Fladenbrot, welches man als Einziges direkt erkennen kann.

Hier geht's zu allen Kolumnen
Anne K. Dote ist eine Studentin des N-Gebäudes an der Ruhr Universität Bochum, die sich regelmäßig auch in anderen Buchstaben verirrt. In ihrer Kolumne gibt sie einen persönlichen Einblick in den Kosmos RUB – und das normalerweise alle zwei Wochen. Grafik: F. Steinborn

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.