Längere Flugzeiten am Flughafen Dortmund beantragt

Die Betriebszeiten des Dortmunder Flughafens sollen verlängert werden. Auf den Internetseiten der Bezirksregierung Münster stehen seit heute die entsprechenden Antragsunterlagen, sowie Gutachten über die Lärmbelästigung.

Vom 6. Juni bis 5. Juli liegen die Unterlagen außerdem in Dortmund, Herdecke und den betroffenen Gemeinden im Kreis Unna aus. Bis Mitte Juli können Anwohner bei der Bezirksregierung in Münster Einwände einreichen. Die Zeiten am Dortmunder Bahnhof sollen wie folgt geändert werden: Die allgemeine Betriebszeit wird abends um eine halbe Stunde bis 22.30 Uhr verlängert. Dabei besteht für Landungen und Starts eine Verspätungstoleranz von 30 Minuten bis 23.00 Uhr. Der Rat der Stadt Dortmund hatte im November vergangenen Jahres trotz Protesten von Flughafengegnern einer Verlängerung der Flugzeiten auf dem Dortmunder Flughafen zugestimmt.