Ein europäisches Weihnachtsdinner

Von Alexandre de Terwagne und Paul Crone

Viele von Ihnen können über Weihnachten kaum nach Hause, um mit ihren Familien zu feiern. Zu weit die Entfernung, zu teuer die Reisekosten. Die Rede ist von den Erasmusstudenten der TU Dortmund. Deswegen wird zu Weihnachten aber noch lange kein Trübsal geblasen und sich alleine verkrochen, sondern trotzdem besinnlich das Fest begangen: beim eigenen Erasmus-Weihnachtsdinner.

Natürlich fahren auch einige der ausländischen Kommilitonen über Weihnachten nach Hause. Doch bevor sich alle auf den Weg machen, trafen sich die Erasmus-Studenten der TU Dortmund im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ), um gemeinsam Weihnachten zu feiern. Bei dem Dinner, das die Studenten selbst organisiert haben, kamen an die 80 Leute zusammen.

Eindrücke davon, wie die Atmosphäre war, als die Erasmusstudenten ihr Weihnachten gefeiert haben, bekommt ihr in der Audioslideshow:

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.