Ginter wechselt offenbar zum BVB

Dortmund. Gerade noch mit dem WM-Kader in Brasilien unterwegs, bald wohl auf Dortmunder Rasen: Matthias Ginter, der jetzt noch für den SC Freiburg spielt, wechselt nach Informationen der „Bild“ zum BVB. Die Ablösesumme soll 10 Millionen Euro betragen.

Offenbar soll der Wechsel des 20-Jährigen zu Borussia Dortmund noch in dieser Woche offiziell beschlossen werden. Im Gespräch mit der „Bild“ sagte der Präsident des SC Freiburg Fritz Keller: „Wir sind tatsächlich in neuen Gesprächen. Bevor wir am Freitag ins Trainingslager gehen, wird hoffentlich eine finale Entscheidung fallen.“   

Der 20-Jährige Mathias Ginter war der jüngste Spieler des deutschen Weltmeister-Kaders, kam aber wie Kevin Großkreutz und Erik Durm nicht zum Einsatz. Seit Januar 2012 steht er als Verteidiger für den SC Freiburg auf dem Rasen. In siebzig Bundesliga-Partien erzielte er bisher zwei Tore. 

 

1 Comment

  • Katharina M. sagt:

    Macht ihr jetzt auch Abschreibjournalismus? Ihr verlinkt unten einen alten Text von euch, in dem steht dass Ginter zum BVB wechselt laut Bild. Nun schreibt ihr das nach Wochen wieder, nachdem ihr die Bild erneut gelesen habt. Fällt euch was auf?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.