Bombenentschärfung in Barop

Dortmund. Im Stadtteil Barop ist am heutigen Donnerstag eine 250 kg schwere Bombe gefunden worden. Seit dem Nachmittag werden rund 1.900 Anwohner evakuiert. Auch die U-Bahnlinie 42 und die Buslinien 445 und 447 sind betroffen.

Ab 14.15 Uhr wurden die Baroper Anwohner im Umkreis von 250 Metern vom Fundort Am Beilstück 71 evakuiert. Viele von ihnen wurden in die Turnhalle der Ostenberg-Grundschule am Baroper Kirchweg 5 gebracht. Die Entschärfung soll gegen 17 Uhr stattfinden. Während der Evakuierung und Entschärfung fährt die U-Bahnlinie 42 in Richtung Barop nur bis zur Station An der Palmweide. Ein Schienenersatzverkehr zur Universität ist aber eingerichtet. Außerdem werden die  Buslinien 445 und 447 umgeleitet.

Wenige Stunden zuvor hatte auch in Bochum eine Bombenentschärfung den Verkehr behindert.