FH Offenburg: Zusatzsemester für weniger Studienabbrecher

Die Fachhochschule-Offenburg will für Ingenieurstudiengänge ein zusätzliches Semester vor dem eigentlichen Studium einführen. Damit will sie die Zahl der Studienabbrecher verringern.

„Die meisten Studenten brechen ab, weil sie im Lauf des Studiums erkennen, dass ihr Studiengang nicht oder nicht mehr ihren Berufsvorstellungen entspricht“, sagte FH-Rektor Winfried Lieber in einem Interview mit Zeit online. Deshalb sollen die Studienanfänger in dem zusätzlichen Semester mit ihrem Studiengang vertraut gemacht werden. Starten werde das Angebot zum Sommersemester 2011.

In den vergangenen Jahren war immer wieder gefordert worden, die Studienzeiten zu verkürzen, damit deutsche Studenten nicht den Anschluss an die Konkurrenz im Ausland verlören. Kürzere Studienzeiten sind ein erklärtes Ziel der sogenannten Bologna-Reform, die von vielen Studenten kritisiert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.