Lehramtsstudium mit Praxissemester

Essen. Das Lehramtsstudium an der Universität Duisburg-Essen wird zum kommenden Wintersemester reformiert und durch ein Praxissemester ergänzt.

In Zukunft werden die ehemaligen Staatsexamensstudiengänge auf Bachelor- und Master-Studiengänge umgestellt. Für alle Schulformen gelten dann zehn Semester Regelstudienzeit. In der Masterphase wird ein fünfmonatiges Praxissemester integriert. Am 6. Oktober werden die Verträge zum Praxissemester feierlich unterzeichnet, erklärte Andrea Geisler gegenüber pflichtlektüre.com. Die Universität will zukünftig eng mit Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung aus Duisburg, Essen, Kleve, Krefeld und Oberhausen zusammenarbeiten.

Für Studenten, die bisher auf Staatsexamen studieren, gibt es eine Auslaufregelung, nach der sie ihr Studium noch mit diesem Abschluss beenden können.

Das NRW-Innovationsministerium unterstützt die Hochschule mit 4,38 Millionen Euro bei der Umsetzung der Reform.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.