TU: James Bond auf der Spur

Dortmund. Zum 50-jährigen Jubiläum von Superagent James Bond untersucht der Physikprofessor Metin Tolan am Samstag, 17. November, ab 10.30 Uhr im Audimax die halsbrecherischen Stunts von 007.

Anlässlich des neuen Bond-Films und des Geburtstags des königlichen Agenten nimmt Professor Metin den Film „Moonraker“ mit Roger Moore von 1979 unter die Lupe und sucht nach physikalischen Erklärungen zu den Szenen. Zum Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe „Zwischen Brötchen und Borussia“ führt er kleinere Experimente durch. Anschließend folgt ein Quizspiel für die Besucher, schreibt die TU.

Professor Tolans „Geschüttelt, nicht gerührt: James Bond und die Physik“, in dem er sich der Aufkärung der Bond-Geheimnisse gewidmet hat, ist im September erschienen.