Uni-Bücher bei ebay verkauft

Münster/Dortmund. Ein ehemaliger Student hat gestohlene Fachbücher aus Uni-Bibliotheken  weiterverkauft und damit 40.000 Euro verdient. Das Landgericht Münster hat den 40-jährigen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Aus Uni- und Stadtbibliotheken in Dortmund, Bochum, Münster, Rheine und Osnabrück soll der Mann tausende Fachbücher gestohlen und anschließend bei Internetauktionshaus ebay verkauft haben. Aus der FH Dortmund stahl er meist Bücher aus den Bereichen Mathematik, Statistik und Physik.

Der ehemalige Wirtschaftswissenschaftler soll anfänglich noch Bücher für sein eigenes Studium gestohlen haben, später wurde es zu einem Zwang für ihn, gab er gegenüber der Poizei an. 600 Bücher aus Büchereien fanden Polizisten bei einer Hausdurchsuchung noch in seiner Wohnung. Der Mann muss jetzt eine Haftstrafe von zwei Jahren und sieben Monaten absitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.