Besetzte Hörsäle in Österreich

Die Studentenproteste in Österreich weiten sich aus. Nachdem mehr als 10.000 Studenten in den vergangenen Tagen an Straßendemonstrationen teilgenommen haben, besetzen zahlreiche Studierende nun flächendeckend die Hörsäle der Universitäten: unter anderem in Wien, Graz, Linz und Klagenfurt.

Hauptforderung der Studenten ist eine grundlegende Überarbeitung des neu eingeführten Bachelor-Master-Systems. Unter dem Slogan „Schluss mit Unterfinanzierung, Wettbewerbslogik und Elitenbildung“ verlangen die Studenten, dass die mit der Bachelor-Umstellung einhergegangene Verschulung des Studiums rückgängig gemacht wird. Für Proteste sorgte auch die Ankündigung der Wiedereinführung der erst kürzlich abgeschafften Studiengebühren.

Die aktuellsten Infos findet ihr hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.