UDE: Diskussion über „Türkei, EU und Obama“

„Die Türkei, EU und Obama“ – Unter diesem Titel wird an der Universität Duisburg-Essen (UDE) heute ab 17 Uhr eine offene Podiumsdiskussion organisiert. Diskutiert werden sollen umstrittene Themen, wie die EU-Mitgliedschaft der Türkei und die Beziehungen der EU und der US-Regierung zu der islamischen Welt. 

Neben Burak Copur vom Institut für Politikwissenschaft, der die Veranstaltung leiten wird, sollen auch weitere Professoren zum regen Meinungsaustausch beitragen. Geladene Gäste sind unter anderem Prof. Dr. em. Othmar Haberl, Fachmann für Europapolitik an der UDE, und Wirtschaftsprofessor Dr. Mehmet Altan von der Universität Istanbul.

Veranstaltet wird die Podiumsdiskussion in gemeinsamer Zusammenarbeit der UDE und der Heinrich-Böll-Stiftung. Eintrittskarten gibt es für interessierte Studenten für drei Euro. Veranstaltungsort ist der der Campus in Essen im Glaspavillon R12 R00 H12.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.