Vergünstigte Bahn-Tickets zu den Vorkursen

Zukünftige Studierende können für ihre Vorkurse streckenbezogene Tickets zum Tarif für Auszubildende beziehen. Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der TU Dortmund konnte eine Einigung mit der DSW21 und der DB Regio NRW erzielen.

Für vergünstigte Fahrkarten auf Strecken innerhalb des VRR müssen Studienanfänger mit einer Vorkursbescheinigung einen Antrag auf das „Young Ticket“ in einem KundenCenter der DSW21 stellen. Außerhalb des VRR können zukünftige Studierende ein NRW-Monatsticket für Auszubildende beantragen. Dazu sollte entweder der Antrag von der AStA abgestempelt werden und wieder in einem ReiseZentrum der DB eingereicht oder direkt mit einer Vorkursbescheinigung gemacht werden.

„In Zukunft wollen wir versuchen, dass die Semestertickets vielleicht schon ein paar Wochen vor dem eigentlichen Semesterbeginn gültig sind“, hieß es von Seiten des AStA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.