UDE: Bernhard Vogel wird Gastprofessor

Bernhard Vogel wird Gastprofessor an der UDE, das teilte die Pressestelle der Uni Duisburg-Essen mit. Vogel ist ehemaliger Ministerpräsident von Rheinland Pfalz (1976-1988) und Thüringen (1992-2003).  Am Institut für Politikwissenschaft wird er unter anderem im Master Studiengang „Politikmanagement, Public Policy und öffentliche Verwaltung“ lehren.

Ab dem Wintersemester übernimmt Bernhard Vogel die Gastprofessur für Politikmanagement der Stiftung Mercator an der NRW School of Governance der UDE. Die NRW School of Governance der UDE bildet Nachwuchskräfte für die Bereiche Politik, Medien, Verbände, Wirtschaft und Verwaltung aus. Die Mercator Stiftung möchte das Lehrangebot verbessern, indem ausgewiesene Kenner der politischen Praxis lehren.

Vogel ist der einzige Politiker, der in zwei unterschiedlichen Bundesländern Regierungschef war. Als promovierter Politikwissenschaftler hatte er mehrere Ämter in der CDU inne und war zweimal Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung (1989-1993 und 2001-2009). Er war Mitglied im Deutschen Bundestag (1965-67), im rheinland-pfälzischen Landtag (1971-88) und dem thüringer Landtag (1994-2004).

Am 20. November wird Vogel einen öffentlichen Vortrag zum Thema „Politik als Beruf“ halten: Von 16 bis 18 Uhr am Campus Duisburg im Hörsaal MD162.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.