Book Release Party: RUB-Studierende geben „Schauergeschichte“ heraus

Bochum. Wie aus einem Autoren-Manuskript ein veröffentlichtes Buch entsteht, haben Komparatistik-Studierende der Ruhr-Universität Bochum in einem Seminar selbst erfahren. Am kommenden Montag laden die Studierenden zur „Book Release Party“ und Lesung ein.

In nur vier Monaten erarbeiteten die Seminar-Teilnehmer eine Edition von Gustav Meyrinks Novelle „Meister Leonhard“. Für das Projekt studierten sie das handschriftliche Manuskript des Autors im Literaturarchiv Marbach und recherchierten Hintergrund-Informationen zum Autor und seinem Lebenswerk. Die Buchausgabe enthält daher nicht nur den Text selbst, sondern auch einen Kommentar und Essays über die Entstehungsgeschichte.

„Die Handschrift war ein wahrer Glücksgriff für die Studierenden“, sagt Seminarleiterin Dr. Stephanie Heimgartner. Das Werk sei inhaltlich sehr ansprechend und in einem gut zu edierenden Zustand. Die Novelle handelt vom Streben und Scheitern des Meister Leonard, dessen junges Leben von Wahn und Unruhe seiner Familie geprägt ist. Aus vielen okkulten Elementen und einer sich wiederholenden Inzest-Tragödie entwickelt sich eine wahre Schauergeschichte.

„Book Release Party“ und Lesung starten am kommenden Montag, 2. Juli, um 20 Uhr ins „Freibad“ in der Clemensstr. 2 in Bochum. Das Buch erscheint Anfang Juli im Chrisitan-A.-Bachmann-Verlag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.