Kokerei Hansa bei Nacht erkunden

Dortmund. Wer wissen will, wie Koks produziert wird, dem ist die Führung am Freitag (28.12.) durch die illuminierte Kokerei zu empfehlen. Mit Taschenlampen und einem Begleiter der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, machen sich die Besucher auf die geheimnisvoll Spur der Koksproduktion.

In der Dunkelheit erklimmen die Teilnehmer zunächst die Bandbrücke und machen sich dann weiter am Becherwerk entlang, bevor sie in die Kohleräume geführt werden. Neben einem Einblick in die technischen Abläufe der Koksproduktion, erfahren die Besucher lustige Geschichten aus dem damaligen Arbeitsalltag.

Die Führung kostet pro Person 5 Euro und beginnt um 20 Uhr.

Veranstaltungsort ist:

Kokerei Hansa, Emscherallee 11, 44369 Dortmund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.