Rekord-Absolventenzahlen in NRW

Düsseldorf. An den Hochschulen in NRW haben im vergangenen Jahr so viele Studenten einen erfolgreichen Abschluss abgelegt, wie nie zuvor.

Laut Angaben des Statistischen Landesamtes NRW erwarben 2010 79.200 Studierende einen akademischen Grad. Somit stieg die Zahl der erfolgreichen Absolventen im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent. 51,7 Prozent der Absolventen waren Frauen. Grund für die Rekordzahlen sei das neue Zwei-Stufen-System bei Studienabschlüssen

So können Bachelorstudenten innerhalb von zwei bis drei Jahren auch noch einen Masterabschluss machen – und haben dann in fast der selben Zeit wie Diplomstudenten zwei Abschlüsse. An Nummer eins der Abschlüsse in NRW 2010 lag mit großem Abstand der Studienbereich Wirtschaftswissenschaften mit 14.100 Absolventen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten der Maschinenbau (4.300 Abschlüsse) und das Sozialwesen (4.200).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.