UAMR: Dissertationspreis für Kulturwissenschaftler

Für herausragende Dissertationen in Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften vergeben der Förderverein des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen und die Stiftung für Kulturwissenschaften auch im Jahr 2013 einen Förderpreis. Bewerbungsschluss ist der 19. April 2013.

Für den Dissertationspreis kann sich bewerben, wer sein Promotionsverfahren in den Jahren 2011, 2012 oder bis Ende März 2013 abgeschlossen hat.  Der Gewinner der Ausschreibung erhält ein Preisgeld von 3000 Euro, der zweite Platz ist mit 1500 Euro dotiert. Die Auswahl trifft eine Jury am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen unter der Leitung des Vorsitzenden des Fördervereins.

Der Preis soll exzellente Arbeiten von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern der Universitätsallianz Metropole Ruhr in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften würdigen und den Austausch zwischen den Universitäten fördern. Das Kulturwissenschaftliche Institut Essen ist das gemeinsame Forschungskolleg der UAMR-Universitäten Bochum, Dortmund und Duisburg-Essen.

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsverfahren sind auf der Homepage des Kulturwissenschaftlichen Instituts zu finden oder bei Dr. Norbert Jegelka, Geschäftsführer des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen telefonisch unter 0201/7204 161 zu erhalten.