Aus für Fußball-Friedhof in Dortmund

DORTMUND. Die Pläne für einen Fußball-Friedhof sind gescheitert.

Für die Umsetzung fehle das Geld, so ein Sprecher der Stadt Dortmund. Außerdem seien ähnliche Projekte, wie der HSV-Friedhof in Hamburg, nur schlecht angenommen worden. Dort sind drei Jahre nach Inbetriebnahme erst drei Gräber belegt.

Die Idee für den Fußball-Friedhof in Dortmund war zur Fußball-WM 2006 entstanden. Entwürfe für die Bestattung von Fußball-Fans aller Vereine auf dem Dortmunder Hauptfriedhof waren schon vor zwei Jahren angefertigt worden. Die Grabstätte sollte einem Stadion ähneln.