UDE: Studenten buhen Pinkwart aus

NRW-Wissenschaftsminister Andreas Pinkwart hat sich am Mittwoch den aufgebrachten Bildungsprotestlern an der Uni Duisburg-Essen gestellt. Im größten Hörsaal in Duisburg erwarteten den FDP-Politiker mehr als 500 aufgebrachte Studenten, die ihn anfangs kaum zu Wort kommen ließen. Pinkwart versuchte dennoch seine Meinung zu Bildungsstreik und schwarz-gelber Hochschulpolitik an die Studenten zu bringen. Mit wenig Erfolg – immer wieder gab es Zwischenrufe, Unterbrechungen und am Rande der Veranstaltung sogar Rangeleien und Ärger mit Sicherheitsleuten und Polizei.

Mehr zum Auftritt von Andreas Pinkwart an der Uni Duisburg-Essen bald hier auf pflichtlektuere.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.