Bochum Total-Auftakt

Zum 25. Mal wird seit Donnerstagabend Bochum total gerockt. Rund 180.000 Besucher feierten den Start des Bochum Total Festivals auf dem Konrad-Adenauer-Platz. Es war beste Laune bei bestem Wetter im Bermudadreieck angesagt.

Und auch für die nächsten Tage steht ein Programm an, das bis zu eine Millionen Besucher nach Bochum locken soll. Vor allem Nachwuchsbands, die von den Veranstaltern und dem Kulturbüro der Stadt Bochum gefördert werden, dürfen bei Bochum Total zeigen was sie draufhaben. Aber auch ein paar etablierte Bands haben ihr Erscheinen zugesichert.  So haben sich zum Beispiel für Freitag Luxuslärm und Emil Bulls angekündigt, am Samstag spielt Livingston auf der 1Live-Bühne und am Sonntag darf Madsen zeigen was sie drauf haben. Zusammengefasst heißt es bei Bochum Total aber: Von Jazz bis Hardrock ist für jeden Geschmack was dabei.

Noch bis Sonntag kann kostenlos in der Bochumer Innenstadt gerockt oder einfach zugehört werden. Die Veranstalter hoffen zwar, dass die angekündigten Unwetter am Samstag das Festival verschonen, wer sich auf den Weg macht, sollte aber trotzdem beachten: ein Blick auf die Wetterlage lohnt sich.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.