TU: Aktionstag „Kultur gut stärken“

Dortmund. Anlässlich des UNESCO-Welttages zur kulturellen Vielfalt nimmt die Technische Universität fremde und eigene Kulturen unter die Lupe. Vom 21. bis zum 24. Mai schaut die TU auf verschiedene Kunstwerke und nimmt mit einer Reihe von Beiträgen am bundesweiten Aktionstag „Kultur gut stärken“ teil. Dieser steht in diesem Jahr unter dem Motto „Wert der Kreativität“, teilte die Universität mit.

Am heutigen Montag können Schüler beispielsweise im Rahmen der KinderUni von 16.30 bis 17.30 Uhr die Bildschnitzerei in der Reinoldikirche erforschen. Das Altarwerk in der Stadtkirche soll die Verflechtung von Wirtschaft, Kunst und Kultur verdeutlichen. Bei einer öffentlichen Probe des inklusiven Chores „stimmig“ im Internationalen Begegnungszentrum (IBZ) können Interessierte am Dienstag Lieder aus unterschiedlichen Epochen einüben.

Das Motto des Aktionstages „Wert der Kreativität“ rückt die Kunst als Grundbedürfnis gesellschaftlicher Reflexion in den Vordergrund. Teilnehmern soll ein Eindruck davon vermittelt werden, was es heißt, mit Kunst zu leben und durch Kunst zu denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.