Essen: Erdgas wird teurer

Essen. Am 1. Juli wird in Essen das Erdgas teurer. Eine Kilowattstunde der Stadtwerke Essen AG kostet dann 5,25 Cent. Das entspricht einer Preiserhöhung um 0,35 Cent oder knapp 7 Prozent. Der Vorstandsvorsitzende der Stadtwerke, Dr. Bernhard Görgens, erklärt den Preisanstieg mit gestiegenen Beschaffungskosten für Gas. Mögliche Preissteigerungen durch Inflation oder gestiegene Lohnkosten seien von den Stadtwerken aufgefangen worden. In Bochum waren bereits gestern Preiserhöhungen für Strom bekanntgegeben worden.