PCB: Weiterer Verschmutzer im Hafen

DORTMUND. Das Gelände einer weiteren Firma am Hafen ist vermutlich mit PCB verseucht.

Die Firma Interseroh verwertet und bereitet Schrott wieder auf. Staubmessungen des Landesumweltamts (LANUV) hatten erhöhte Werte ergeben. Nach Angaben der Bezirksregierung liegen die jetzt festgestellten PCB-Werte allerdings deutlich unter denen, die auf dem Envio-Gelände gemessen wurden.

Die Firma Envio im Dortmunder Hafen war bereits vergangenes Jahr wegen zu hoher PCB-Werte aufgefallen. Die Sanierung des Geländes dauert derzeit noch an.