Deutschland und Belgien unterschreiben Atomabkommen

Das Atomabkommen zwischen Belgien und Deutschland soll am heutigen Montag (19.12.2016) in Brüssel unterzeichnet werden. Darin ist die Zusammenarbeit von Belgien und Deutschland im Bereich der nuklearen Sicherheit geregelt. Eine Neuerung ist unter anderem eine regelmäßig tagende Kommission aus Vertretern beider Länder. Auch soll der Informationsaustausch verbessert werden.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) fordert die Abschaltung der belgischen Atomkraftwerke Tihange und Doel, die in der Nähe der deutschen Grenze stehen. Doch Hendricks Erwartungen an das Abkommen sind kurz vor der Unterzeichnung nicht hoch: „Ich kann jetzt nicht damit die Stilllegung von Tihange und Doel durchsetzen, auch wenn ich es gern tun würde“, sagte sie am Montagmorgen im WDR5-Interview.

Vor einigen Jahren wurden Haarrisse in den Reaktorbehältern der Anlagen entdeckt. Seitdem wollen deutsche Politiker die Anlagen abgeschaltet sehen. Durch das Abkommen erhofft sich Deutschland nun mehr Informationen von Belgien und mehr Sicherheit in der Energieversorgung.