RUB feiert Sommerfest

Bochum. Um 23 Uhr steigt das Höhenfeuerwerk auf dem Campus der Ruhr-Uni Bochum. Das Lichtspiel mit Musik ist aber nur einer von vielen Programmpunkten des Sommerfestes der Ruhr-Uni. Von Musik über Theater bis hin zur Kinder-Unterhaltung erwartet die Besucher am Mittwoch (18.6.) ein abwechslungsreiches Programm, schreiben die Veranstalter auf ihrer Internetseite.

 Als neuen Spielort etablieren die Veranstalter die Mensa Q-West: Dort erwarten den Besucher Beiträge aus den Bereichen Singer/Songwriter, Poetry- und Comedy-Slam sowie Autorenlesungen.  Während auf der Bühne vor der Bibliothek Musiker verschiedener Stil-Richtungen auftreten,  sind zwischen Bibliothek, Studierendenhaus und Verwaltung viele Stände, die zum Teil auch von Studenten betrieben werden.

 Um 16 Uhr eröffnet Rektor Prof. Elmar Weiler die Veranstaltung im Audimax.  Um 22 Uhr startet die After-Show-Party auf dem Campus. Der Zutritt zum Sommerfest ist kostenlos. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.