Nach Bombendrohung: Parkanlage neu justieren

Nach der Bombendrohung in der Thier-Galerie hat sich nun erstmals die Center-Managerin des Einkaufszentrums zu dem Vorfall geäußert. Laut Ruhr Nachrichten soll die Parkanlage neujustiert werden. 

Obwohl die automatischen Lautsprecher-Durchsagen für die Räumung am Mittwoch aktiv waren, zeigte die Ampel einer Parkplatz-Zufahrt noch grünes Licht. Die Zufahrt war aber nicht mehr möglich. Deshalb sollen Techniker die Anlage neu programmieren. 

Die Polizei hatte die Thier-Galerie geräumt, um einen verdächtigen Gegenstand zu untersuchen, der sich als ungefährlich herausstellte. „Mir tut es unendlich leid, dass Mitarbeiter in Blusen und T-Shirts in der Kälte auf der Straße standen – das müssen wir besser organisieren können“, sagte Center-Managerin Heike Marzen. Auf der Facebook-Seite des Einkaufszentrums entschuldigten sich die Betreiber der Thier-Galerie für die Unannehmlichkeiten.