Partystimmung in den Karnevalshochburgen: Die fünfte Jahreszeit beginnt

In den Karnevalshochburgen am Rhein haben tausende Jecken pünktlich um 11.11 Uhr die neue Karnevalssaison eröffnet. Einen besonderen Scherz haben sich dabei die Spieler des 1. FC Köln erlaubt: Sie trainierten verkleidet als Champions League Sieger.

Bereits vor der offiziellen Karnevalseröffnung bevölkerten tausende Menschen den Kölner Heumarkt. Schon um 9 Uhr hatte dort das Bühnenprogramm begonnen, das trotz kühlem und regnerischem Novemberwetter von vielen Jecken verfolgt wurde. Um 11.11 Uhr eröffnete Oberbürgermeisterin Henriette Reker die fünfte Jahreszeit schließlich offiziell.

Etwas ganz besonderes haben sich die Spieler des 1. FC Köln zum Karnevalsauftakt einfallen lassen: Das Team von Peter Stöger erschien verkleidet als Champions League Gewinner zum Training – musikalisch begleitet von der Hymne des Turniers.

Neben Köln wurde der Saisonbeginn auch in anderen Städten, wie Düsseldorf oder Mainz, gefeiert. Bis zum Aschermittwoch, der 2017 auf den 1. März fällt, wird nun in ganz Deutschland Karneval, Fastnacht oder Fasching gefeiert.