Impro-Theater heute abend in Dortmund

Dortmund. Mit einer Reihe von „Special-Improshows“ will das Improvisationstheater-Ensemble „Emscherblut“ das Publikum begeistern. Heute abend, am 7. September, können Besucher mit ihren eigenen Ideen die Show mitgestalten.

Wer Impro-Theater kennt, weiß, dass jede Vorstellung ganz anders abläuft. Es wird gesungen, gereimt und getanzt; das Drehbuch wird dabei durch Zurufe aus dem Publikum ersetzt. Am Mittwoch, 7. September, und dann noch zwei Mal im vierwöchigen Rythmus tritt „Emscherblut“ im Dortmunder Theater Fletch Bizzel auf.

Am Mittwoch, 5. Oktober, steht die dann Show unter dem Titel „Fundsachen“. Die Schauspieler von Emscherblut bringe skurrile, alltägliche oder einfach lieb gewonnene Gegenstände mit zur Aufführung. Diese werden dann auf der Bühne in ihre Geschichten eingebaut.