Auf Rüttgers Spuren: Die CDU hat einen neuen Fraktionsvorsitzenden

Nach der Bundespräsidentenwahl in der vergangenen Woche präsentierte sich die CDU nun auch in NRW gemeinschaftlich unentschlossen. Mit 34 Stimmen gewann Karl-Josef Laumann die Wahl zum Fraktionsvorsitzenden gestern nur knapp. Sein Konkurrent Armin Laschet erhielt mit 32 Stimmen nur zwei weniger. Für welche CDU steht der Sieger?

Laumann war Rüttgers gegenüber immer loyal und will seinen Kurs beibehalten

Laumann möchte auch in Zukunft auf Rüttgers' Kurs setzen. Foto: karl-josef-laumann.de

Der „Blaumann der CDU“

Oppositionsarbeit mit  „Attacken und Alternativen“ hat sich Karl-Josef Laumann vorgenommen. Er war der Favorit von Ex-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers und möchte „sein Erbe bewahren“. Die Fraktion hat sich mit Laumann also auch für Rüttgers entschieden – und seine Auffassung der CDU als Arbeiterpartei.

Denn Karl-Josef Laumann gilt als der „Bodenständige“, ein Mann aus einfachen Verhältnissen: „Es ist ja kein Geheimnis, dass ich auf einem Bauernhof groß geworden bin und 17 Jahre lang einen handwerklichen Beruf ausgeübt habe“, sagte er kürzlich in einem Interview. Er zählt sich selbst zum konservativen Flügel der Partei und setzt auf Volksnähe. Der ehemalige Schlosser ist auch Bundesvorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft und „weiß daher, womit der einfache Mensch jeden Tag zu kämpfen hat“. Viele nennen ihn das „soziale Gewissen der CDU“.

Gymnasien um jeden Preis verteidigen

Während sein Wahlkonkurrent und Freund Armin Laschet sich eine Koalition mit den Grünen gewünscht hätte, ist Schwarz-Grün für Laumann „eine grausame Vorstellung – fast schon Fegefeuer.“  Und sollte Rot-Grün nun tatsächlich die Einheitsschule einführen, würde seine Fraktion das Gymnasium mit allen verfassungsrechtlichen Mitteln verteidigen, kündigte er direkt nach der Wahl an.

Gleichzeitig möchte Laumann aber in Schul- und Bildungspolitik Veränderungen anstoßen: „Wir müssen Politik machen für die Mitte der Gesellschaft. All jene, die ihre Familien vernünftig versorgen, jeden Tag arbeiten gehen, die Steuern zahlen und sich an die Gesetze halten.“

„Ich bin stolz darauf, dass ich ein paar Ecken und Kanten habe.“

Der Düsseldorfer Landtag: Hier geht es für Laumann nun in die Opposition. (Bild: Landtag NRW / Foto: B.Schälte)

Der Düsseldorfer Landtag: Hier geht es für Laumann nun in die Opposition. (Bild: Landtag NRW / Foto: B.Schälte)

Ein klares Profil bewies der bodenständige Laumann im November 2006, als er sich zur Hartz-IV-Debatte äußerte: „Das Prinzip, dass jemand, der lange Beiträge gezahlt hat, auch längere Zeit das Arbeitslosengeld I bezieht als ein junger Säufer, der nichts geleistet hat, ist richtig und sozial.“ Gewerkschaften und das bürgerliche Lager lobten Laumann damals für seine direkte Schnauze; eher linke Gruppierungen schrien nach Entschuldigung.

Seit Jahren kämpft der bisherige Arbeitsminister für branchenbezogene Tarif-Mindestlöhne und sozialere Hartz-IV-Regelungen.

Bereitmachen zum Kampf

„Ich werde alles daran setzen, dass die CDU schnell eine kampffähige Truppe sein wird.“ Das kündigte Laumann in einem seiner jüngsten Interviews an. Und das muss er auch tun, denn Rot-Grün haben heute ihre Koalitionsverhandlungen beendet und erste Eckpfeiler ihres Vertrags präsentiert. Zeit für die Opposition, sich an die Arbeit zu machen – mit Attacken und Alternativen.

2 Comments

  • Anja Willner sagt:

    Was Schlafmangel alles so anrichten kann ;). Ist korrigiert, vielen Dank für den Hinweis.

    Nachtrag (08:48 Uhr): Wir freuen uns auch immer über Hinweise, Verbesserungsvorschläge etc. an post@pflichtlektuere.com oder via Twitter (http://www.twitter.com/pflichtlektuere).

  • Pedro sagt:

    Netter Beitrag, aber im Teastertext hat der Fehlerteufel gewütet: „Kampfabstimmung mit knappem Ergebnis: Karl-Josef Laumann ist neuer Vorsitzender der NRW-CDU.“

    Naaa, klingelt es bei euch? Findet ihr es selber? 😀 Ein Tipp noch: „NRW-CDU“ stimmt… Ihr kommt ganz gewiss drauf! Und dann bitte korrigieren =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.