Uni Münster kippt Anwesenheitspflicht

Die Universität Münster hat die allgemeine Anwesenheitspflicht für Vorlesungen und Seminare aufgehoben. Vorausgegangen sind der Neuregelung Proteste von Studenten für bessere Studienbedingungen und gegen die restriktiven Bestimmungen der verschulten Bachelor- und Masterstudiengänge.
Für bestimmte Veranstaltungen, wie im Bereich Medizin, sollen allerdings Ausnahmen gelten. Dafür soll jetzt ein klar definierter Katalog erarbeitet werden.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.