S1 in Dortmund fällt zwischen Hauptbahnhof und Dorstfeld aus

Wegen Gleisarbeiten fallen die Züge der Linie S1 zwischen Dortmund-Hauptbahnhof und Dortmund-Dorstfeld in beiden Richtungen aus. Und zwar zunächst am heutigen Samstag noch bis 20 Uhr sowie am morgigen Sonntag, 18. April, in der Zeit von 7.30 bis 20 Uhr.
So steht es zumindest auf der Internetseite der Deutschen Bahn; einige Medien hatten berichtet, die S1 fällt am Sonntag, 18. April, und am Montag, 19. April, aus.
Wer trotzdem mit der Bahn fahren möchte oder fahren muss, kann die Linie S2 nutzen und dann entsprechend umsteigen. Am Hauptbahnhof fährt die S2 sieben Minuten früher ab als die S1. Reisende sollten also entsprechend mehr Zeit einplanen. In Dorstfeld kann auch die S4 über Dortmund-Stadthaus genutzt werden.
Informationen für die Fahrgäste gibt es per Lautsprecherdurchsagen, entsprechende Aushänge sollen ebenfalls über die Änderungen informieren.
Zu Verspätungen kommt es darüber hinaus in der Nacht von Sonntag, 18. April, auf Montag, 19. April, zwischen 23.45 Uhr und 0.45 Uhr auf der Strecke zwischen Dortmund-Kley und Dortmund-Hauptbahnhof.
Mit weiteren Ausfällen der S1 zwischen Dortmund-Hauptbahnhof und Dortmund-Dorstfeld muss dann erneut im Mai gerechnet werden: Am Samstag, 1. Mai, zwischen 7.30 Uhr und 20 Uhr sowie am Samstag, 8. Mai, zwischen 6 Uhr und 20 Uhr. An den Sonntag, 2. und 9. Mai, ist die Strecke Hauptbahnhof-Dorstfeld ebenfalls von 7.30 Uhr bis 20 Uhr gesperrt.
Viele Studenten nutzen die Linie S1, um zur Dortmunder Uni zu fahren. Für sie bedeuten die Ausfälle vermutlich einige Unannehmlichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.