Wieder Flugstopp wegen Vulkanasche

Irland.Wieder hat die Aschewolke des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull den Flugverkehr in Irland lahmgelegt. Wie die irische Luftfahrtbehörde mitteilte, bleiben alle größeren Flughäfen bis Dienstagnachmittag gesperrt. Nach Angaben der Behörde liege Irland in einer Zone, in der die Asche-Konzentration oberhalb der zulässigen Grenzwerte liege. Flüge über den irischen Luftraum hinweg seien jedoch nicht betroffen.

Im April hatte die isländische Vulkanasche zu tagelangen Sperrungen des Luftraums in weiten Teilen Europas gesorgt. In Brüssel diskutieren die EU-Verkehsminister heute über die Lehren aus dem Flug-Chaos. In Zukunft sollen die nationalen Flugsicherungsstellen besser koordiniert werden. Die Minister diskutieren auch über eine mögliche staatliche Unterstützung der Luftfahrtbranche.