Unbekannte vergewaltigen junge Dortmunderin

Dortmund. Zwei bislang unbekannte Täter haben in der Nacht des 27. Juni 2014, etwa gegen 4 Uhr eine junge Dortmunderin vergewaltigt.

Das 17-jährige Opfer war nach Angaben der Polizei mit einer Freundin in der Nähe der Reinoldikirche unterwegs, als sie von zwei Männern angesprochen wurden, die auf etwa 20 Jahre geschätzt werden. Unter einem Vorwand lockten die Täter die junge Frau von der Reinoldikirche in Richtung Brügmannpark, wo es dann zur Vergewaltigung kam.

Von den beiden Männern fehlt seitdem jede Spur. Inzwischen hat die Polizei Phantombilder veröffentlicht, die bei der Identifizierung der Täter helfen sollen (Fotos: siehe Link). Sie bittet außerdem um weitere Hinweise und Zeugenaussagen unter 0231 – 1327441.