EffizienzCluster LogistikRuhr hat gewonnen

Der Spitzenclusterwettbewerb der Bundesregierung hat einen Sieger: den EffizienzCluster LogistikRuhr, wie nun die Bundesforschungsministerin Annette Schavan bekannt gab. Und der Preis kann sich sehen lassen, denn in den kommenden fünf Jahren wird es für das Konsortium – bestehend aus Kompetenzen von 124 Unternehmen sowie 18 Forschungs- und Bildungseinrichtungen – Fördermittel in Höhe von rund 40 Millionen Euro geben.

Die wirtschaftlichen Herausforderungen meistern, vor allem was mehr Individualität bei Warenversorgung, Produktion und Mobilität angeht – das ist das Ziel des Clusters. So kommt auch das Motto des EffizienzClusters LogistikRuhr nicht von ungefähr: „Logistik 2.0: Individuell bewegen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.