Pferde und Esel blockieren Bahnstrecke

Dortmund-Derne. Stillstand der Eurobahn im Bahnhof Derne im Nordosten Dortmunds: Sechs Pferde und ein Esel hatten die Gleise blockiert. Inzwischen fährt die Bahn jedoch wieder.

Die Fahrgäste der Eurobahn mussten am Montagvormittag einige Stunden auf ihre Weiterfahrt warten. Schuld für die Verzögerung waren sechs freilaufende Pferde und ein Esel. Recherchen der Ruhr Nachrichten zufolge sollen die Tiere zu einem Reiterhof an der Derner Bahnhofsstraße gehören. Um 10:55 Uhr sei bei der Bundespolizei eine Meldung bezüglich der umherlaufenden Tiere auf der Hostedder Straße eingegangen. Doch noch bevor die Beamten der Bundespolizei vor Ort eingetroffen seien, habe bereits die Landespolizei die Pferde und den Esel von den Gleisen geholt. Inzwischen stehen sie wieder auf der Weide des Reiterhofs. Um 11:30 Uhr konnte die Eurobahn wieder ihren gewohnten Fahrplan aufnehmen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.