RUB: Bewerbungstipps für Biowissenschaftler

Kontakte knüpfen und potenzielle Arbeitgeber kennenlernen – das ist das Ziel der ScieCon in Bochum. Bei der bundesweit ältesten und zugleich größten Firmenkontaktmesse in den Biowissenschaften haben Studierende morgen (24. Oktober) die Chance, auf renommierte Firmenvertreter zu treffen. Los geht es um 10 Uhr im Audimax der Ruhr-Universität Bochum.

Neben Infoständen und Podiumsdiskussionen gibt es die Möglichkeit, sein Können in Live-Vorstellungsgesprächen auf die Probe zu stellen und die Bewerbungsunterlagen von Fachleuten checken zu lassen. Am ZEIT-Stand können die  angehenden Biowissenschaftler gratis ein Bewerbungsfoto machen lassen. Insgesamt werden über 20 Unternehmen als Aussteller vor Ort sein. Dabei sind McKinsey, BIO.NRW, Miltenyi Biotec, Headway Personal und viele mehr. Die Fachleute wissen Rat, wenn es um die Perspektiven und Anforderungen in ihren Firmen geht.

Der Veranstalter der ScieCon ist die Biotechnologische Studenteninitiative, die am Messetag mit rund 1000 Studierenden, Doktoranden und Absolventen aus ganz Deutschland rechnet. Bochum ist neben München ein fester Standort der ScieCon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.